Donnerstag, 29. Mai 2014

DIY-Wandschild im Miami-Look

Hallo liebe Leser,

jetzt staunt ihr nicht schlecht, was? Zwei Löckchenzauber-Posts in so kurzer Zeit gab es wirklich schon lange nicht mehr. Mein Drang nach Kreativität nötigt mich jedoch gerade dazu.

Um es relativ kurz zu machen, ich habe in unserem Miamiurlaub einige wunderschöne Wandbilder gesehen, hatte aufgrund der Größe jedoch keine Chance, den Mann vom Mitnehmen zu überzeugen. ;-) 

Zu Hause angekommen suchte ich im Internet alles ab, fand aber nichts wirklich Schönes, was mithalten konnte. Dann entdeckte ich bei Dawanda ein Wandschild im Shabby-Look, auf dem "family rules" geschrieben waren. Gerne würde ich auf das Schild verlinken, kann es aber in dem Shop leider nicht mehr finden. (Ich hoffe noch auf eine Antwort, damit ich es hier nachträglich verlinken kann.) 

Ich kombinierte in meinem Köpfchen die gesehenen Urlaubsbilder und das Fundstück von Monika (Lunimo) bei Dawanda, bat sie um Erlaubnis zum "Nachmachen auf meine Art" und dann ratterte es... Nachdem ich mir überlegt hatte, wie es aussehen soll, stürmte ich den Baummarkt. Ich kaufte Paneelen, ließ mir Holzlack anmischen, griff nach Holzleim und Schleifpapier. 

Ich war so aufgeregt und voller Tatendrang, dass ich mein Portemonnaie zu Hause liegen ließ und an der Kasse nicht bezahlen konnte. ;-) Musste ich also ein zweites Mal die Tour auf mich nehmen.




Zuerst machte ich mich ans Schleifen der im Baumarkt zugesägten Paneelen. Danach legte ich sie mir einmal so zurecht, wie ich es am Ende haben wollte und beschriftete die Rückseiten, um nicht durcheinander zukommen. 




Dann malte ich mir das Schild auf und notierte mir die farbliche Reihenfolge. 
Anschließend konnte ich die Paneelen Stück für Stück streichen.






Für die meisten Paneelen erstellte ich mir  Schablonen, 
um sie dann später mit dem Bleistift dann übertragen zu können.





Einige Paneelen beschriftete ich jedoch frei Hand. 




Als alle 14 Paneelen beschriftet und getrocknet waren, ging es auch schon ans Zusammenstecken und Leimen.





Zunächst leimte ich immer 2 Paneelen zusammen, später dann immer mehr. 
Als auch dies hinter mir lag, war es vollbracht. 

Unser neues Wandschild im Miami-Look!





Ich finde es soooo mega cool und bin ganz stolz auf mich. :-) Mit so einem Ergebnis, insbesondere was die Schrift angeht, hatte ich gar nicht gerechnet.

Nun muss sich nur noch das perfekte Plätzchen für das Schild finden. 

Wie immer bin ich nun echt gaaaaaanz gespannt, ob es euch auch so gut gefällt!?

Sollte jemand Lust zum Nachbauen haben, schickt mir unbedingt ein Foto!

Schönen Abend noch!

Liebe Grüße
eure Julia


P.S.: Wie ich es befestigen werde, weiß ich noch nicht sicher. Zwei Möglichkeiten habe ich schon im Kopf. Das mache ich nun aber zur Männersache. ;-)

Ach und noch etwas! Ich habe noch sehr viel Farbe übrig, wenn jmd interessiert ist, der es nachbauen will, meldet euch gerne. Leider gibt es nämlich immer nur 375ml zu kaufen und das nicht gerade günstig. Die Menge ist natürlich viel zu viel, vielleicht findet sich ja ein Abnehmer. ;-)