Mittwoch, 17. April 2013

Jeder kennt es!

Die Suche nach DER Übergangsjacke. 
Eine Übergangsjacke, was ist das überhaupt? Braucht man das? Ich finde schon. So ein Zwischending zwischen Winter- und dünner Sommerjacke ist schon nicht ganz verkehrt. Insbesondere für die meist kühleren Vormittage im Kindergarten. Dieses Mal wollte ich mir die Enttäuschung bei der Suche nach eben DER Übergangsjacke ersparen. Wer hier schon länger liest, weiß, dass da schon was Besonderes an unseren Garderobenhaken muss. ;-) Besonderes assoziierte ich sofort mit meiner liebsten Christina von RosaRosa. Mia hat bereits das ein oder andere ganz besonders schöne Unikat von ihr im Kleiderschrank. Ich kontaktierte sie also und gab meine Farb- und Motivwünsche preis. 
Was soll ich sagen? Entstanden ist wieder einmal ein absolut geniales Einzelstück, welches aktuell im täglichen Gebrauch ist. Die Jacke ist so so so schön geworden, dass ich nun einfach darauf hoffe, 
dass sie noch gaaaaaanz lange passt...









Ein solch wundervolles Einzelstück. Ich bin Christina für dieses Ergebnis wieder einmal so unfassbar dankbar! 
Ihre Werke sind jedes Mal aufs Neue eine absolute Bereicherung für den Kleiderschrank. :-)

Die Jacke ist innen mit Fleece gefüttert, bei dem Stoff außen handelt es sich um Baumwolle.

Wenn ihr auch so begeistert seid, schaut doch mal im neuen ROSAROSA-Onlineshop vorbei, es sind einige Unikate verfügbar. :-) Allesamt soooo schön! 






Was bin ich froh, dass endlich mal wieder solch geniales Fotowetter ist! 

Ich bin gespannt, ob euch die Jacke ebenso gut gefällt!

Habt alle einen schönen Abend und eine schöne restliche Woche!

Liebe Grüße 
Julia