Dienstag, 19. März 2013

Eine neue Liebe.

Man könnte auch sagen: Von der Eule zum Panda. Ihr wisst ja, dass sich die enge Bindung zwischen der Eule und mir extrem gedehnt und meine langanhaltende Zuneigung sich stark abgekühlt hat. Das lag größenteils an den viiiiiiel zu vielen Eulen um mich herum, denn überall, wo man hinschaut, sieht man sie. Man wird fast gejagt von ihnen und hat im www kaum eine Chance zu entkommen. Die großen Augen der gefiederten Tiere erblickten mich überall. 
Alle, die mitfühlen können, bleibt mir erhalten, ihr könnt euch in Sicherheit wiegen. Bis auf wenige Ausnahmen, denn erstens bestätigen diese die Regeln und zweitens trage ich einige Altlasten mit mir herum, die ich noch immer zu schätzen weiß. ;-)

Nun ergab sich aus purem Zufall und einigen hübsch anzuschauenden Dingen, dass Mia und mir der Pandabär total gefällt. Angefangen hat es mit kleinen, süßen Ohrringen. Ich kann für nichts garantieren, was die Länge dieser Liebe angeht, aber momentan ist er unsere Nummer eins. 

So kam es, dass ich erneut mit Melanie von Fräulein Nähzauber kommunizierte. Zweimal  hatte sie bereits für uns genäht und meine Idee mit dem Panda-Pulli gefiel ihr sofort. 

So äußerte ich meine Wünsche und Vorstellungen und hatte nach gar nicht allzu langer Zeit schon mein Wunschexemplar im Briefkasten. Mega süß und gern getragen, unser neuer Panda-Pullover:






Ein kuscheliger Fleece-Pulli, perfekt für den kommenden Frühling. Fräulein Nähzauber hat ihrem Namen also wieder alle Ehre gemacht und wir haben ein Goldstück mehr im Schrank! Vielen Dank, liebe Melli!





Ich freue mich richtig, endlich mal wieder zum Bloggen gekommen zu sein. Der Panda-Pulli eignete sich einfach perfekt. Ich hoffe, ihr verzeiht mir die Entfernung zur Eule und könnt mit dem Panda ebenfalls etwas anfangen. ;-)



Habt einen schönen Abend!

Liebe Grüße
Julia