Freitag, 4. Mai 2012

Spielidee für ein Kleinkind gesucht?

Oftmals werde ich gefragt, was man Kleinkindern zum Geburtstag oder zu sonstigen Anlässen schenken kann. 
Eine ebenso häufig gestellte Frage ist, wie beschäftigt man sich abwechslungsreich mit Kleinkindern und dies auch noch möglichst sinnvoll?! Ich hab auf beide Fragen eine Antwort, die mein Mutterherz wirklich jedem ratlosen Fragezeichen weiterempfehlen kann.

 HABA-Liebhaber werden sofort erkennen, was in Mias Zimmerchen aufgebaut ist:



Das Gesellschaftsspiel für die ganz Kleinen. Erster Obstgarten wird ab 2 Jahren empfohlen, wir nutzen es tatsächlich seit Mia 26/27 Monate alt ist. Es macht nicht nur einen Heidenspaß, es hat zudem noch einen klasse Lerneffekt. Die Mäuse lernen Farben & Obstsorten, die Feinmotorik wird gefördert und überhaupt ist das spielerische Verständnis der Kleinen gefragt. Ganz besonders süß ist, dass alle Mitspieler gemeinsam gegen den kleinen Raben spielen. 
Es gibt hier also keinen alleinigen (menschlichen) Verlierer. 


Für kleine Wirbelwinde ist dies sicher auch eine Geduldsprobe. Mia hat ja grundsätzlich Sitzfleisch, daher fällt es ihr nicht sonderlich schwer, sich auf das Spiel zu konzentrieren. ;-) Also wer von euch bislang ahnungslos war, was man einem Kleinkind schenken könnte, folgt meinem Rat. Das Spielchen bringt tatsächlich richtig Freude und zwar nicht nur dem Kindchen, sondern auch den "großen Mitspielern". :-)


Der Ehrgeiz zu gewinnen ist bei Mia allerdings noch nicht ausgereift. Sie freut sich immer, wenn der Rabe seinem Ziel einen Schritt näher kommt, denn sobald der Rabe den Obstgarten erreicht, darf er all das Obst an den Bäumen auffuttern. Für Mia heisst das, sie darf mit dem Raben in der Hand alle Früchte ruckartig durcheinander werfen, denn das ist scheinbar ihre Vorstellung der Nahrungsaufnahme durch den Raben. ;-)
Das wir damit das Spiel verloren haben, ist völlig nebensächlich.

Alles in allem lege ich euch diesen Tipp wirklich ans Herz! 

Und nein, ich möchte nicht behaupten, dass ein 2-jähriges Kind sich damit 2 Stunden beschäftigen kann. Es gibt ja schließlich noch genügend andere Möglichkeiten: ;-)


Die, die bereits im Besitz des Obstgarten sind, werden meine überzeugte Meinung sicher bestätigen können.
In diesem Sinne, viel Spaß beim Obst pflücken!

Ich wünsche euch ein wunderschönes Wochenende, 

ganz liebe Grüße
Julia