Mittwoch, 14. Dezember 2011

Schiebst du noch oder kuschelst du schon?

Einen schönen guten Abend ihr Lieben!

Ja, ich trage mein nun fast 2 jähriges Kind noch immer! Ich liebte es schon, Mia als wenige Wochen alten Säugling in meinem elastischen Tuch zu tragen. Zum einen war es für Mia die beste Hilfe gegen quälendes Bauchweh und zweitens sind es die wohl schönsten und zugleich ununterbrochene Kuscheleinheiten, die man gemeinsam im Alltag erleben kann. :-) Mia hat inzwischen zwar ein strammes Gewicht :D, aber für Kurzstrecken ist es immer noch ok. Wir nutzen inzwischen eine manduca. Mit der manduca habt ihr auch die Möglichkeit, eure Kleinen auf dem Rücken zu tragen. Mia und ich mochten das eine Zeit lang eigentlich ganz gerne, aber ich trage sich inzwischen wieder vorne. Ist irgendwie kommunikativer. ;-)


Ich kann es nur jedem, für den es sich noch lohnt, nahelegen, sich eine manduca anzuschaffen. Es ist eine wunderschöne Verbindung zwischen dem Tragenden und dem Kind und zugleich absolut praktisch. Man kann die Kleinen zwischendurch problemlos absetzen und laufen lassen. Mit etwas Übung klappt es sogar, die Rückenvariante alleine durchzuführen. Die manduca gibt es übrigens in vielen verschiedenen Farben und Ausführungen. Wir haben uns für die schlichte Variante in schwarz entschieden.
Wenn die Anschaffungskosten im ersten Moment auch hoch erscheinen mögen, so wird euch jede Tragemama sagen:
ES LOHNT SICH!!
Ich bin mir sicher, unter euch befinden sich zahlreiche Tragemamis, die dies bestätigen können oder? :-)
Mia hat übrigens schon so einige schlafende Kuschelstunden beim Tragen verlebt!
In ihren ersten Lebensmonaten hat uns das Tragen wirklich wahnsinnig viel geholfen. Wenn nichts half, tragen half immer.

*
Also uns gefällt es und auch wenn es sich noch nicht bei allen durchgesetzt hat,
TRAGEN IST IN und das SCHIEBEN VON MORGEN, ganz egal wie viele Jahrzehnte schon getragen wird. ;-)
Es ist einfach toll!

Wenn ihr nun neugierig geworden seid, klickt euch mal rein: www.manduca.de!
Ein liebes Team steht euch dort immer helfend zur Seite, wenn ihr Fragen habt

Wir danken der Tradition, die uns dieses ermöglicht. ;-)

Es würde mich sehr freuen, wenn ich hiermit entweder zum Nachdenken anregen oder Unschlüssigen das Tragen (kurz und knapp) etwas näher bringen konnte.

Schönen Abend euch allen!

Liebe Grüße
Julia & Mia :-)